(S-Solo; Kat.-Katalog; S.DDH-Solo DAS DEUTSCHE HANDWERK; S.WH-Solo DIE WEISSENHOFER)

---

2017

KICK IT LIKE BACON, Strümpfe-Jungbusch/The Supper Art Club, Mannheim

SCHNECKS WELT #2, Galerie Künstlerbund e.V., Tübingen (S)


2016

JAHRESAUSSTELLUNG 2016, Galerie Künstlerbund e.V., Tübingen

30 x 30, Galerie Merkle, Stuttgart

RELEASE UND KUNST, Release Drogenhilfe/EnBW, Stuttgart

NOVELLE (mit Martina Altschäfer, Matthias Beckmann, Phyllis Kiehl, Klaus Mellenthin, Uwe Schäfer, Caro Suerkemper, Majla Zeneli), Kunstverein Tiergarten / Galerie Nord, Berlin

ALLEGORIE KRIEGSENKEL, Galerie Oberwelt e.V., Stuttgart (S)

APPROPIATING LANGUAGE #14 - VICIOUS CIRCLE (mit Vanessa Henn, Johnny Koch), Manière Noire, Berlin


2015

JAHRESAUSSTELLUNG 2015, Galerie Künstlerbund e.V., Tübingen

WILLKOMMEN DAHEIM (mit Michael Bause, Christel Fetzer, Markus Lehr, Jürgen Noltensmeier, Carsten Sievers, Florian Süssmayr, Tim Trantenroth, Markus Willeke), Galerie Rahmen & Kunst Alexandra Erlhoff, Berlin

ANONYMOUS DRAWINGS, Kunstverein Tiergarten / Galerie Nord, Berlin

RIEN NE VA PLUS, Süddeutscher Kunstverein, Ammerbuch-Reusten / Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin

NICE NOISE NOW, Die Weissenhofer All Star Band reunited, Kunstmuseum Stuttgart

MOCK. (mit Klaus Mellenthin), Raum für Photographie, Bürgerstiftung Neukölln, Berlin

ALLE ! - Der Künstlerbund Baden-Württemberg in der Städtischen Galerie Karlsruhe (Kat.)

4 SPEZIAL (Armin Subke/Sebastian Rogler/Hans Pfrommer/Matthias Beckmann), Galerie Merkle, Stuttgart


2014

2041 ENDLOSSCHLEIFE, Jahresausstellung der Künstlermitglieder, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart

WUNDERKAMMER VINYL, Galerie Oberwelt e.V., Stuttgart


2013

SCHÖNE BLÄTTER (kuratiert von Matthias Beckmann), SCHAU FENSTER, Raum für Kunst, Berlin;

Jahresausstellung der Künstlermitglieder (juriert von Martin Strather, Johann Holten, Andrea Madesta), Gesellschaft der Freunde junger Kunst GdFjK, Baden-Baden;

AUS ERNST WIRD SPASS / DAS IRONISCHE IN DER KUNST, Projektraum Deutscher Künstlerbund Berlin, siehe auch >>> Süddeutsche Zeitung


2012

GESTERN-HEUTE-MORGEN, Künstlerbund Baden-Württemberg, Württembergischer Kunstverein Stuttgart (Kat.);

DE BERLÍN (mit MarJo Ribas), galeria intersecció art, Palma;

THE FINAL SHOW (mit Klaus Mellenthin), Galerie ak1, Stuttgart


2011

HELL IS IN HELLO, Strümpfe-Jungbusch/The Supper Art Club, Mannheim (S);

MES AMIS, MES AMIES - Künstlersammlungen, Die Sammlung Matthias Beckmann; Atelier Dorit Nebe, Köln;

KunstHerzen Baden-Württemberg, Stiftung KinderHerz, Schloss Ludwigsburg (Kat.)


2010

30 Jahre Galerie Rainer Wehr, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart;

Permanent Collection, SOHO HOUSE BERLIN, Berlin;

VINTAGE, Kulturhalle Tübingen, Kulturamt der Stadt Tübingen (S)


2009

DURCHAUS EXEMPLARISCH, Künstlerbund Baden-Württemberg, Villa Merkel/Bahnwärterhaus, Galerien der Stadt Esslingen, (Kat.)


2008

SCHWERE SCHLÄGEREI IM ATELIER, Galerie sakamotocontemporary, Berlin (S);

WEM GOTT WILL RECHTE GUNST ERWEISEN..., Atelier Dan Reeder, Nürnberg (S)


2007

COPYCATS (mit Gloria Zein, Jurgen Ostarhild, Astrid S. Klein, Thomas Raschke, Jan Bauer), Künstlerhaus Dortmund;

Sebastian Rogler, Stefan Heide, "zwischen/drin", Kulturforum Fürstenfeldbruck;

"szenen-wechsel/berlin-münchen" (mit Constantino Ciervo, Heiko Daxl/Ingeborg Fülepp, Thomas Raschke, Jakob Schaible), Galerie Jörg Heitsch, München;

Sebastian Rogler/Thomas Raschke: "szenenwechsel 1", Galerie Jörg Heitsch, München;

"Ein Abend mit den Weissenhofern", Performance, 2.09.2007, WestGermany, Büro für postpostmoderne Kommunikation, Berlin;

artAKT (mit Georg Winter, Marianne Eigenheer, Dorothea Schulz, Lambert M. Wintersberger u.a.), LK&P - Kuratorium für Kunst, Stuttgart , (Kat.);

Art Fair Cologne, mit Galerie sakamotocontemporary, Berlin


2006

Scope Miami, mit Galerie artMbassy, Berlin;

HIV AND CONTEMPORARY ART, Centro Culturale Cappella Orsini, Roma/Italy;

Sebastian Rogler, Uwe Schäfer, "ROSWELL", Kulturbrauerei Rothenburg o.T.;

DAS DEUTSCHE HANDWERK, DAS KARTELL, FFM, DIE WEISSENHOFER, IN CORPORE u.a. in: " Vier im Kreis - KÜNSTLERGRUPPEN", Klosterkirche Oberndorf a.N. / Künstlerbund Baden-Württemberg, Kurator: Ben Hübsch, (Kat.);

DAS DEUTSCHE HANDWERK, Projekt: "BOCCA DELLA VERITA", Kunst am Bau, Neubau Polizeidirektion Rottweil, (Kat.)


2005

ENTSORGUNGSPARK FÜR FUNKTIONSLOSE KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM, Kunstverein Hildesheim;

HUMORROR, Shedhalle e.V., Tübingen;

DAS DEUTSCHE HANDWERK in: "SHOPPING", Galerie der Stadt Backnang (Kat.);

DAS DEUTSCHE HANDWERK in: "ZEIT/RAUM/ZEICHEN, 50 Jahre Künstlerbund Baden-Württemberg", Schloß Achberg/Lkr. Ravensburg (Kat.)


2004

REBEL_REBEL, Galerie Schuster, Frankfurt/M. (S);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – WORLDS MOST BORING ART-EXHIBITION, Margaret-Harvey-Gallery, St.Albans (UK) (S.DDH, Kat.)

LE VOISIN, Jansen-Bar, Berlin (S);

DAS DEUTSCHE HANDWERK in: "PHOTOGRAPHY, VIDEO, MIXED MEDIA II", DaimlerChrysler Contemporary, Haus Huth, Berlin (Kat.)


2003

MIRAGE #1, Galerie Gruppe Grün, Bremen (S);

MINUTES ONLY, DAS DEUTSCHE HANDWERK – PING PONG, Alte Orgelfabrik, Karlsruhe;

DRUMMER, Galerie Schuster und Scheuermann, Berlin (S);

DER SILBERNE SCHNITT, 25 Jahre Kunststiftung Baden-Württemberg, Württembergischer-Kunstverein, Stuttgart (Kat.);

RETOUR DE PARIS – Ein Projekt deutsch-französischer Kulturförderung, Galerie der EnBW, Karlsruhe (Kat.);

MIRAGE #2, Graphothek der Stadtbücherei im Wilhelmspalais, Stuttgart (S);

HEROES, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart;

DAS DEUTSCHE HANDWERK / SUPERART-TV / COPAETSORDES in: "BEZIEHUNGSWEISEN", Künstlerbund Baden-Württemberg, E-Werk/Hallen für Kunst, Freiburg (Kat.);

JEDER ZAHLT SELBER, Galerie im Saalbau Neukölln, Berlin (S);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – CONTESTKARAOKE, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart (S.DDH)


2002

RETOUR DE PARIS, Institut Culturel Franco-Allemand, Karlsruhe (S);

Art Frankfurt, mit Galerie Helm/Reiswig, Stuttgart;

KUNST IN TÜBINGEN, Stadtmuseum Tübingen;

DAS DEUTSCHE HANDWERK – SIEBEN JAHRE TEXAS, Museum Schloss Hardenberg, Velbert (S.DDH, Kat.);

TUTTO BENE QUI, Galerie Helm/Reiswig, Stuttgart;

BLICKACHSE 2002, DAS DEUTSCHE HANDWERK (Filme), Worms;

DAS DEUTSCHE HANDWERK – BACK FROM PARIS, Vortrag/Performance im Kunstverein Freiburg


2001

DIE WEISSENHOFER – KAUM DA, SCHON NE SUPER IDEE, Galerie Beck & Priess, Berlin (S.WH);

FINAL CUT, DAS DEUTSCHE HANDWERK BELEUCHTET GEORGETTE MAAG (CH) BEIM JODELN, Espace Publique und Cité Internationale des Arts, Paris;

DER UNGARISCHE ZUFALL, Galerie Helm/Reiswig, Stuttgart (S, Kat.);

LES ANNÉES GÄFGEN, Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart (Kat.);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – NATÜRLICH NATÜRLICH!, Leipziger Jahresausstellung, Messehaus am Markt, Leipzig (Kat.)


2000

DIE WEISSENHOFER – STIMULATE ME SIMULTANEOUSLY, Simultanhalle, Köln (S.WH);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – KEINER REDET VON T-SHIRTS..., Mailing Aktion;

DAS DEUTSCHE HANDWERK – GUTT PREIS, Botschaft der Russischen Föderation, Berlin (S.DDH);

CONGOSYSTEMES #1, Galerie Wieland, Berlin (S);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – DAS IST EIN GEFÄNGNIS, Projekt Kunst-am-Bau, JVA-Waldshut-Lörrach


1999

KÜNSTLERHAUS CISMAR – STIPENDIATEN 1998/99, Brunswiker Pavillon, Kiel (Kat.);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – KUNST IM GLAS/DIGITALE LÖSUNGEN, Vitrine 24/25, Hbf Münster/Westfalen (S.DDH);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – VERLUST DER MITTE, Galerie Wieland, Berlin (S.DDH);

DIE WEISSENHOFER, Lichtenstein, Körner und Partner, Stuttgart (S.WH);

WARTEN AUF BONBONS, Galerie Helm/Reiswig, Stuttgart (S)


1998

SCHNECKS WELT, Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart (S, Kat.);

DIE WEISSENHOFER – UN PEUT DE TOUT, Galerie Klenk, Heilbronn (S.WH, Kat.);

Art Cologne, mit Galerie Rainer Wehr, Stuttgart;

DIE WEISSENHOFER, Jahresausstellung der Künstlermitglieder der Gesellschaft der Freunde Junger Kunst, Baden-Baden;

Haus der Kunststiftung Baden-Württemberg (mit T.Raschke);

DIE WEISSENHOFER – HÜTER DER MODERNE, Galerie Hüter, Willich/Anrath (S.WH);

DIE WEISSENHOFER – BESSERE AUSSICHT, Galerie im Kornhauskeller, Ulm (S.WH);

DAS DEUTSCHE HANDWERK ZEIGT MÄNNER, MÄDCHEN UND MASCHINEN,
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart (S.DDH, Kat.);

DIE WEISSENHOFER, Kunsthaus Richterswihl (CH) (S.WH, Kat.);

KÜNSTLER FÜR KINDER, Kunsthaus Richterswihl (CH) (Kat.)


1997

DAS DEUTSCHE HANDWERK – KALTER KRIEG, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart (S.DDH);

STIPENDIATEN 1996, Wanderausstellung der Kunststiftung Baden-Württemberg (Kat.);

DIE WEISSENHOFER – NICHTS GEHT MEHR, Gesellschaft der Freunde Junger Kunst, Baden-Baden (S.WH, Kat.);

DIE WEISSENHOFER KÜNDIGEN SICH AN, Galerie im Heppächer, Esslingen (S.WH);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – DREI FARBEN, Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen (S.DDH);


1996

HTTP://WWW:GEOCITIES.COM/PARIS..., DAS DEUTSCHE HANDWERK JETZT AUCH IM INTERNET, Mailing Aktion;

DAS DEUTSCHE HANDWERK VERLÄSST ZUM 06.06. DAS INTERNET, Mailing Aktion;

DAS DEUTSCHE HANDWERK MACHT DEN MEISTER, Galerie Broschwitz, Berlin (S.DDH);

11.NATIONALE DER ZEICHNUNG, Zeughaus Augsburg (Kat.);

DIE WEISSENHOFER, Galerie Peripherie, Tübingen (S.WH);

GULLIVERS REISEN, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart (Kat.);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – SCHACH MIT MARCEL, Mailing Aktion


1995

SAG BEIM ABSCHIED LEISE SERVUS, Galerie HP.Schuster, Stuttgart (S);

KUNST IN TÜBINGEN, Kunsthalle Tübingen;

LE GUEST, Kurhaus Triberg (S);

DAS DEUTSCHE HANDWERK – VITRINE 11, Klettpassage am Hbf, Stuttgart (S.DDH)


1994

8 GRUPPEN – 8 RÄUME, DIE AUSSTELLUNG DES DEUTSCHEN HANDWERKS, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart (Kat.)


1993

Galerie HP.Schuster, Stuttgart (S);

DAS DEUTSCHE HANDWERK, Galerie Broschwitz, Berlin (S.DDH)


1992

7 JUNGE KÜNSTLER(INNEN), Leonberger Bausparkasse AG, Leonberg


1991

SKULPTURENSOMMER TÜBINGEN 1991, Landart-Projekt TÜBINGER-AMBOSS (Kat.);

AKTUELL, Alpirsbacher Kunstpreis, Alpirsbacher Galerie, Alpirsbach;

ATELIERSITUATION / KLASSE WOLFGANG GÄFGEN, Eislinger Kunstverein, Eislingen (Kat.)


1990

MEINE WELT IN BILDERN, Galerie Karin Gundel, Freiberg a.N. (S);

QUADRATISCH, ECKIG, KUNST, Kunsthaus Wiesbaden, Wiesbaden (Kat.)


1989

SUCHEN & FINDEN, Alpirsbacher Kunstpreis, Alpirsbacher Galerie, Alpirsbach


1987

KLASSE GRAU, Kunstverein Eislingen, Eislingen (Kat.)